Skip to content

Sportwetten Test


Welcher Wettanbieter ist der beste im Internet? Hier gibt es Testberichte zu allen wichtigen und interessanten Anbieter von Sportwetten. Zu jedem Wettanbieter findet man ausführliche Beschreibungen und Bewertungen sowie eine Gegenüberstellung der wichtigsten Stärken und Schwächen des jeweiligen Anbieters.

Sportwetten Test Logobanner

Das Gesamtergebnis und die dementsprechende Rangliste ergeben einen guten Überblick über die die besten Sportwetten Anbieter und damit eine gute Entscheidungshilfe bei der Auswahl der richtigen Wettanbieter.


1. Pokalrunde holt Bundesligisten aus der Sommerpause zurück

06-Aug-15
Quelle: Wikipedia / Jarlhelm

Quelle: Wikipedia / Jarlhelm

Wenn an diesem Wochenende der deutsche Fußball mit der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal aus der Sommerpause zurück in die Stadien und Arenen kehrt, finden gleich einige ganz besondere Spiele statt. Beispielsweise am Samstag um 15.30 Uhr in Duisburg. Dort steigt zwischen dem heimischen MSV und Schalke 04 die Neuauflage des Pokalfinales von 2011. Damals gewann Schalke mit 5:0. In dieser Deutlichkeit wird das Spiel dieses Jahr nicht ausgehen, ein Sieg der Knappen dürfte dennoch sicher sein.

Die Überraschungsmannschaft der letztjährigen Pokalrunde greift am Montag um 18.30 Uhr in den Wettbewerb ein, die Arminia aus Bielefeld empfängt dann Hertha BSC Berlin. Die beiden Teams trafen vergangenes Jahr in der zweiten Pokalrunde aufeinander. Bis zum Elfmeterschießen stand es damals 0:0. Die Entscheidung vom Elferpunkt konnte Bielefeld dann mit 4:2 für sich entscheiden. Danach warfen die Ostwestfalen Werder Bremen raus und, abermals im Elfmeterschießen, bezwangen sie Borussia Mönchengladbach. Erst im Halbfinale musste sich die Arminia dem späteren Pokalsieger Wolfsburg geschlagen geben.

Emotionen werden am Sonntag um 18.30 Uhr bei der Partie zwischen dem Regionalligisten Hessen Kassel und Hannover 96 geweckt. 1985 stand Kassel kurz vor dem Aufstieg in die Bundesliga. Im vorletzten Saisonspiel hätten die Nordhessen im Spiel gegen Hannover den Aufstieg perfekt machen können. Doch Kassel gab eine 2:0-Führung noch aus der Hand und das Spiel endete 2:2. Der Nicht-Aufstieg leitete für Kassel den tiefen Fall in die Insolvenz und in die tiefen Amateurklassen des Fußballs ein.

Der Pokal bietet auch in diesem Jahr wieder Spannung auf sämtlichen Ebenen. Die Überschrift “David gegen Goliath” trifft wohl auf kein anderes Spiel so gut zu wie auf das zwischen dem baden-württembergischen Oberligisten FC Nöttingen und Bayern München. 2012/13 unterlag Nöttingen im Pokal mit 1:6 gegen Hannover 96, in der Runde 2013/14 schaffte Schalke nur ein dünnes 2:0. Ein Toretipp könnte für die Wettfreunde in dieser Begegnung also durchaus interessant sein.

Was in der ersten Runde in diesem Jahr fehlt, das ist der Vergleich zwischen zwei Mannschaften aus der ersten Liga. Da dieser Vergleich aber mit dem Saisonstart eine Woche später eh stattfindet, freuen wir uns auf viele spannende und nicht alltägliche Spiele.

 

Formel 1: ist Mercedes auch in Ungarn nicht zu stoppen?

22-Jul-15

Überschattet durch den sich leider bereits angedeuteten Tod von Jules Bianchi geht die Formel 1 am Wochenende zum 26.07. in ihre nächste Runde. Zwar zeigten sich viele der Fahrer überaus getroffen durch das dramatische Schicksal des jungen Piloten, doch es hilft alles nichts: “The show must go on”.

Interessant wird am diesem Rennwochenende vor allem der Kampf an der Spitze zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Herausforderer Nico Rosberg. Nachdem es zuletzt für den Sohn von Formel 1-Legende Keke Rosberg besonders gut gelaufen war, konnte Hamilton bei seinem Heimrennen in Silverstone nun zurückschlagen.

Dank einer besseren Taktik während des Regenchaos in den letzten Runden des britischen GPs, vergrößerte sich Hamiltons Vorsprung in der Gesamtwertung wieder etwas. Das will Rosberg in auf dem Hungaroring wieder ändern, schließlich war das Momentum zuvor auf seiner Seite.

Quelle: Wikipedia/DoomWarrior

Formel 1 – Quelle: Wikipedia/DoomWarrior

Der Williams-Schock

Besonders dramatisch verlief der Silverstone- Grand Prix für die beiden Williams Piloten Felipe Massa und Valtteri Bottas. Beim Start noch auf die Doppelspitze gefahren, mussten sie sich schließlich mit einem Platz abseits des Podiums zufrieden geben und erlebten damit ein bitteres Wochenende. Nun gilt es, wieder Kräfte zu sammeln und in Ungarn zurückzuschlagen, wenngleich das Auto der beiden in den letzten Rennen nicht mehr dieselbe Präzision an den Tag legte, wie zu Beginn der Saison.

McLaren im Aufwärtstrend?

Doch auch der Große Preis von Silverstone hatte seine Gewinner. McLaren- Pilot Fernando Alonso zum Beispiel. Auch wenn dies auf den ersten Blick angesichts von mehr als einer Runde Abstand auf die Silberpfeile komisch klingt. Schließlich wird der Spanier von vielen Experten als bester Fahrer des Feldes gelistet.

Doch mit dem um Lichtjahre unterlegenen McLaren-Hondo nur etwas mehr als eineinhalb Minuten auf die Spitze zu verlieren, was gleichbedeutend mit einem WM-Punkt war, grenzt fast schon an ein Wunder. Dementsprechend optimistisch ist der zweifache Weltmeister bezüglich des Rennens in Ungarn.

Wenngleich ein erneutes Punkten, das in Silverstone vor allem durch die vielen Ausfälle gelang, unrealistisch scheint. Dennoch wäre es der Spannung zu wünschen, dass sich auch das britische McLaren Team wieder fängt und auf Dauer wieder in der Lage ist, um Siege zu fahren.

Copa America: Gastgeber vs Titelverteidiger im Viertelfinale!

24-Jun-15

Wie hoch das Niveau bei der diesjährigen Copa América ist zeigen die Viertelfinalbegegnungen der Südamerikameisterschaften. Die Gruppenphase wurde in drei Gruppen ausgetragen, wobei jeweils die beiden Bestplatzierten, sowie die beiden erfolgreichsten Gruppendritten ins Viertelfinale eingezogen sind.

 

Verabschieden mussteten sich neben Venezuela und Ecuador auch die beiden Gastländer Jamaika und Mexiko, die nicht der CONMEBOL, dem südamerikanischen Ebenbild der UEFA, angehören. Bereits jetzt gab es auf und neben dem Platz große Geschichten. Unter anderem wurde Brasiliens Superstar Neymar auf Grund einer Tätlichkeit für den Rest des Turniers gesperrt

Der sportliche Blick auf die Viertelfinalbegegnungen

Quelle: Wikipeda/Addesolen

Argentiniens Lionel Messi hier im Dress des FC Barcelona – Quelle: Wikipeda/Addesolen

Den Anfang machen am 25.06.2015 um 1:30 Uhr MEZ der Gastgeber Chile und die Nationalmannschaft aus Uruguay. Das ganze Land wird die Chilenen unterstützen und vor allem auf Superstar Vidal schauen. Nach seinem großen Skandal – er wurde unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt – steht der Spieler von Juventus Turin besonders unter Druck. Allerdings konnte er bereits drei Turniertreffer verzeichnen und führt damit die Liste der Torjäger an. Nicht nur der Heimvorteil spricht für das Land in den Anden, auch die individuelle Klasse der Spieler ist ein großer Vorteil.

24 Stunden später beginnt die Begegnung zwischen Bolivien und Peru, es ist die wohl ausgeglichenste im kommenden Viertelfinale. Für beide Teams besteht eine realistische Chance auf den Einzug ins Halbfinale. Beide Mannschaften konnten in der Gruppenphase vier Punkte sammeln und sich so den jeweils zweiten Platz sichern. Auf Grund der schwereren Gruppe ist Peru leichter Favorit. Die Mannschaft um den Schalker Star Farfan konnte dem Mitfavorit Kolumbien ein Unentschieden abtrotzen.

Am 27.06.2015, ebenfalls um 1:30 Uhr MEZ, treffen Argentinien und Kolumbien aufeinander. Das absolute Topspiel im Viertelfinale wird mit Hochspannung erwartet. Der Finalist der letzten Weltmeisterschaft trifft immerhin auf den vierten der offiziellen Weltrangliste. Nach der schwachen Gruppenphase der Kolumbianer (nur vier Punkte und den dritten Platz) sehen viele Experten die Gauchos als klaren Favoriten.

Abgeschlossen wird das Viertelfinale am 27.06.2015 um 23:30 Uhr MEZ von Brasilien und Paraguay. Auch wenn den Brasilianern mit Neymar der Kapitän fehlt, erwarten alle einen klaren Sieg der Mannschaft. Ob sie diesen Druck aushalten wird sich am kommenden Samstag zeigen.

 

Wettquoten zum Pokalfinale: Wettanbieter sehen Vorteile für BVB

30-May-15

Infos DFB Pokal Finale 2015Das Finale im DFB-Pokal zwischen Borussia Dortmund und dem VFL Wolfsburg wird von vielen Experten als besonders eng und spannend erwartet. Beide Teams wollen die Chance nutzen, einen für sich besonderen Titel zu gewinnen. Während Borussia Dortmund ihrem scheidenden Startrainer Jürgen Klopp den Abschied mit einem Titel versüßen möchte, kämpft der VFL Wolfsburg um die Chance, den ersten DFB-Pokal in der Vereinsgeschichte zu gewinnen.

Borussia Dortmund hat in der Bundesliga nach einer katastrophalen Vorrunde dann in der Rückrunde die Kurve gekriegt. Am Ende reichte es mit vier Siegen und 1 Unentschieden aus den letzten 6 Spielen noch für Platz 7 in der Bundeliga. Die eine Niederlage gab es allerdings ausgerechnet beim nunmehrigen Finalgegner VFL Wolfsburg. Das knappe 1:2 ist ein dennoch ein kleiner Hinweis, dass beide Teams wohl nahezu auf Augenhöhe agieren.
 

Video: Elfmeterschießen im Halbfinale

 

 
Mit dem bereits jetzt legendären Elfmeterschießen im Halbfinale ist der BVB in das Finale eingezogen – dem FC Bayern gelang dabei kein einziger Treffer vom Elfmeterpunkt…
 
Die wichtigste personelle Veränderung in Dortmund ist der Wechsel auf der Torwartposition. Mitchell Langerak hat Roman Weidenfeller im Tor endgültig verdrängt. Die Abwehr mit Erik Durm und Marcel Schmelzer auf den Außenpositionen sowie Mats Hummels und Neven Subotic scheint auch gesetzt zu sein. Sicher scheint das Finale in Berlin auch das letzte Spiel von Ilkay Gündogan für den BVB zu sein. In der Offensive sind Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang auf jeden Fall gesetzt. Gerade auf Reus und Aubameyang ruhen die Hoffnungen des BVB, die verkorkste Saison doch noch zu einem erfolgreichen Ende führen zu können.

 

Der VFL Wolfsburg spielte eine grandiose Saison 2014/15

 
Der VFL Wolfsburg hat in der Bundesliga eine grandiose Saison 2014/15 hingelegt. Am Ende steht Platz 2 hinter dem FC Bayern München. Jedoch hat der VFL Wolfsburg zum Saisonende trotz des Heimsiegs gegen Borussia Dortmund ein wenig geschwächelt. Von den letzten sechs Spielen gewann der VFL Wolfsburg nur zwei Partien und spielte dreimal Unentschieden.
 

Die Wettquoten im Pokalfinale Dortmund gegen Wolfsburg

 
Wettquoten zum Pokalfinale von bestewettanbieter.de
 
Grafik links: die Wettquoten zum DFB Pokalfinale Dortmund gegen Wolfsburg. Die Grafik stammt von der Seite bestewettanbieter.de am Tag vor dem Endspiel.

Die Wettquoten gelten für das Ergebnis nach der regulären Spielzeit (90 Minuten plus Nachspielzeit) – eine eventuelle 2×15 Minuten Verlängerung ist für das Wettergebnis nicht relevant, in diesem Fall gewinnt der Tipp auf Unentschieden. Alle Angaben sind von wettprofi.net sorgfältig recherchiert aber dennoch ohne Gewähr!

 

Im Tor der Wolfsburger ist Diego Benaglio für das Finale gesetzt. Eine Bank in der Innenverteidigung ist auf jeden Fall Naldo. Als Außenverteidiger sind Ricardo Rodríguez und Vieirinha die ersten Anwärter. Im defensiven Mittelfeld wird ganz sicher Luiz Gustavo in der Startelf stehen. Der Angriff wird angeführt werden vom überragenden Kevin De Bruyne, der neben seinen 10 Toren unglaubliche 20 Torvorlagen in der Bundesliga gegeben hat. Als Torjäger wird Bas Dost mit seinen 16 Saisontreffern ebenfalls gesetzt sein.

Einen echten Tipp abzugeben ist in dieser Konstellation sehr schwer. Die Erfahrung mit Finalspielen spricht klar für Borussia Dortmund. Aber der VFL Wolfsburg hat eine grandiose Offensive und ein riesiges Selbstvertrauen nach dieser Saison. Den Unterschied könnte am Ende der eine besondere Spieler machen, der nach dieser Saison vielleicht Kevin De Bruyne heißt.

 

Dortmund hat die Nase leicht vorne

Beim Blick auf die Wettquoten hat Borussia Dortmund im Vergleich die Nase ganz leicht vorn. Für einen Sieg von Borussia Dortmund gibt es Wettquoten zwischen 2,20 und 2,40. Die niedrigste Wettquote 2,20 kommt von Sportingbet. Die höchste Wettquote 2,40 kommt von den vier Wettanbietern Interwetten, Tipico, Mybet und Digibet.

Die höchste Spanne bei den Wettquoten gibt es für ein Unentschieden nach 90 Minuten. Für ein Remis in der regulären Spielzeit gibt es Wettquoten zwischen 3,20 und 3,50. Die niedrigste Wettquote von 3,20 für ein Unentschieden nach 90 Minuten kommt vom Anbieter Interwetten. Die höchste Wettquote auf ein Unentschieden nach 90 Minuten von 3,50 geben die drei Wettanbieter Tipico, Mybet und Bet3000.
 

Relativ hohe Quoten für Sieg der Wolfsburger

Dazwischen liegt die Spanne für einen Sieg vom VFL Wolfsburg für den Gewinn des DFB-Pokals. Hier zahlen die Wettanbieter Quoten von 2,85 und 3,10. Die niedrigste Wettquote von 2,85 für den Sieg des VFL Wolfsburg kommt von den beiden Anbietern Betsafe und Mybet. Die höchste Wettquote für den Sieg des VFL Wolfsburg von 3,10 zahlen die Bet365 und Bet3000.

Nach Probelauf: BVB – Wolfsburg nun im Pokalfinale

28-May-15

Die Bundesligasaison ist am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen, doch das bedeutet noch nicht, dass der letzte Ball gerollt ist, denn es steht immer noch das Finale des DFB Pokals zwischen Borussia Dortmund und dem Vfl Wolfsburg auf dem Programm.

Die Ausgangssituation

Quelle: Wikipedia / Jarlhelm

Der DFB-Pokl. Quelle: Wikipedia / Jarlhelm

Vor der Saison wurden Wolfsburg und gerade Dortmund als die 2 stärksten Vereine hinter dem FC Bayern angesehen und zumindest Wolfsburg konnte dieser Erwartung mit der Vizemeisterschaft gerecht werden. Dortmund allerdings spielte eine völlig fatale Hinrunde und stand über Winter sogar nur auf dem 17. Platz, welcher in der Rückrunde immerhin noch so weit korrigiert wurde, dass man die Saison nun auf dem 7. Platz beendet.

Es dürfte jedoch bekannt sein, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat und in den letzten Wochen hat Dortmund häufiger gezeigt, dass sie wieder in Form sind. Dies hat sicherlich damit zu tun, dass die Mannschaft sich gebührend von Jürgen Klopp verabschieden möchte, denn der Trainer hat verkündet, die Borussen zu Saisonende zu verlassen. Während die Dortmunder also ihrem Trainer eine letzte Fahrt auf dem Borsigplatz ermöglichen wollen, versuchen die Wolfsburger eine tolle Saison mit dem ersten DFB Pokal in der Vereinsgeschichte zu krönen.

Die Chancen

Vor wenigen Wochen sind die beiden Teams noch in der Bundesliga aufeinander getroffen und obwohl Wolfsburg dieses Spiel für sich entscheiden konnte, ist Dortmund trotzdem der Favorit der Wettanbieter. Dies dürfte sicherlich damit zusammenhängen, dass die Dortmunder die Drucksituation besser kennen und gerade im Halbfinale gegen Bayern München gezeigt haben, dass sie auch favorisierte Mannschaften ausschalten können.

Aus neutraler Sicht dürfte es positiv sein, dass beide Mannschaften auf alle, wichtigen Leistungsträger zugreifen können. Beim VfL musste Verteidiger Naldo zwar das letzte Spiel gegen Köln aussetzen, doch der Brasilianer soll im Pokalfinale auf jeden Fall wieder auf dem Platz stehen und den Wolfsburgern die nötige Erfahrung in der Hintermannschaft geben.

Die wichtigste Aufgabe aus Sicht der Dortmunder dürfte sein, den Belgier Kevin de Bruyne ruhig zu stellen, denn der Wolfsburger war der beste Scorer der Bundesliga kann Teams sowohl mit eigenen Abschlüssen als auch mit spektakulären Pässen schwindelig spielen. Sollte Dortmund es schaffen den Belgier aus dem Spiel zu nehmen, dürften die Chancen Jürgen Klopp mit einem Titel zu verabschieden drastisch steigen.

Am 30. Mai wird das Spiel um 20 Uhr angepfiffen und alle Fußballfreunde dürfen sich auf die letzte Partie der Saison freuen.

Highlight zur vorletzten Spielrunde: Wolfsburg vs Dortmund

13-May-15

Den Champions-League-Platz haben sie bereits sicher, jetzt geht es für die Kicker des VfL Wolfsburg am 33. und vorletzten Bundesliga-Spieltag um den zweiten Tabellenplatz. Für Gegner Borussia Dortmund geht es darum, eine verkorkste Saison zu einem guten Ende zu bringen.

Der BVB will in den verbleibenden beiden Spielen unbedingt noch die Qualifikation für die Europa League schaffen und braucht dafür unbedingt noch zwei Siege. Doch nicht nur deshalb verspricht das Top-Duell zwischen Wolfsburg und Dortmund jede Menge Spannung. Es ist gleichzeitig die Generalprobe für das DFB-Pokalfinale. Am 30. Mai stehen sich beide Mannschaften beim Kampf um den DFB-Pokalsieg im Berliner Olympiastadion erneut gegenüber.

VfL Wolfsburg: Zuhause noch ungeschlagen

Die Wolfsburger haben mit dem jüngsten 3:0-Erfolg in Paderborn eine kurze Durststrecke mit nur zwei Zählern aus drei Partien beendet und sich damit endgültig das Ticket für die Champions League gesichert. In der heimischen Volkswagen Arena präsentieren sich die Niedersachsen in dieser Saison als unschlagbar. Als einziges Team der Liga haben sie in dieser Spielzeit noch kein Heimspiel verloren.

Zuletzt musste sich der VfL zuhause allerdings zweimal mit einem Unentschieden zufrieden geben. Die Mannschaft von Erfolgstrainer Dieter Hecking, der die Wolfsburger seit 2012 coacht, stellt mit 68 Toren in 32 Saisonspielen die zweitstärkste Offensive der Liga. Nur ganze dreimal blieben die Wolfsburger bislang in dieser Spielzeit ohne Torerfolg. Erfolgreichster Torschütze des Teams ist Bas Dost mit 16 Saisontreffern.

Quelle: Wikipedia/ A.Savin

Mit Saisonende verabschiedet sich Klopp vom BVB – Quelle: Wikipedia/ A.Savin

Der Niederländer beendete in den vergangenen beiden Spielen gegen Hannover und in Paderborn eine Durststrecke von sieben torlosen Spielen. Dreh- und Angelpunkt des Wolfsburger Offensivspiels ist Kevin De Bruyne, der insgesamt 20 Treffer vorbereitete – so viele, wie kein anderer Bundesligaspieler in dieser Saison. Außerdem erzielte der Belgier noch zehn Tore selbst.

Borussia Dortmund: Vom Abstiegsplatz auf Rang sieben

Keines ihrer letzten vier Spiele haben die Dortmunder verloren und sich damit vor den letzten beiden Spielen für den Kampf um die Europa-League-Plätze in Stellung gebracht. Nach der völlig verkorksten Hinrunde, die für das Team um den scheidenden Kult-Trainer Jürgen Klopp völlig überraschend auf einem Abstiegsplatz endete, haben die BVB-Kicker in den vergangenen Monaten ihre alte Spielfreude wiedergefunden und sich dank der deutlich verbesserten Abwehrarbeit auch in der Tabelle nach vorn auf den siebenten Platz gespielt. Auswärts haben die Schwarz-Gelben nur einen ihrer jüngsten vier Auftritte gewonnen (zwei Unentschieden, eine Niederlage).

37 Duelle: 19 Siege für Dortmund, 8 Erfolge für Wolfsburg

Bislang standen sich Wolfsburg und Dortmund insgesamt 37 Mal gegenüber. 19 dieser Duelle gewannen die Dortmunder, nur achtmal konnten sich die Wolfsburger durchsetzen. Zehnmal trennten sich die beiden Mannschaften Unentschieden. Das Hinspiel im Dezember in Dortmund endete 2:2.

32. BULI Spieltag: Leverkusen im Borussia Park zu Gast

07-May-15

Im Rahmen des 32. Spieltags kommt es in der Bundesliga zum großen Showdown zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen. Im Rheinderby ist jede Menge Explosivstoff enthalten, denn in dieser Begegnung geht es um den direkten Einzug in die Champions League. Das Hinspiel in Leverkusen endete nach einem hitzigen Aufeinandertreffen 1:1.

Kurz vor Ende der Saison belegen die Fohlen den direkten Qualifikationsplatz mit zwei Zählern Vorsprung auf Leverkusen. Gewinnt die Borussia das Derby am Samstag, hat das Team um Lucien Favre alles in der eigenen Hand. Für Leverkusen würde es in dem Fall aber eng werden, allerdings könnte sich die Werkself in Relegationsspielen dennoch für die Königsklasse qualifizieren.

Vom Abstiegskandidaten zum Spitzenteam

Bildverweis: Wikipedia/Florian K.

Die Meisterschale ist bereits nach München vergeben. Bildverweis: Wikipedia/Florian K.

Noch vor wenigen Jahren galt Borussia Mönchengladbach als ständiger Abstiegskandidat. Mehrere Spielzeiten in der 2. Bundesliga ließen den Club im Unterhaus verweilen. Durch kontinuierlich gute Arbeit zwischen Trainerteam, Sportdirektion und Fans konnte am Niederrhein ein sehr ruhiges Umfeld entstehen. Durch das Hervorbringen von eigenen Talenten und die Integration von erfahrenen Spielern, hat sich Borussia Mönchengladbach in den vergangenen Jahren zur Spitzenmannschaft entwickelt.

Highlight der Saison war der Auswärtserfolg bei Bayern München. Um diese guten Leistungen zu krönen, wollen die Borussen gegen Leverkusen alles auf Sieg setzen, damit die Reisen in der kommenden Saison in die Stadien der Königsklasse gehen. Die Fans sind heiß. Das Derby zwischen dem dritten und vierten der Bundesliga ist seit Wochen ausverkauft. Nur Martin Stranzl wird wegen einer Knieverletzung nicht im Kader stehen.

Leverkusen mit starker Rückrunde

Auch die Werkself hat in dieser Saison eine starke Leistung gezeigt. Während es in der Hinrunde noch den einen oder anderen Patzer gab, konnte das Team von Roger Schmidt in der Rückserie wieder zur alten Stärke finden. Am vergangenen Spieltag konnte man mit 2:0 gegen stark dezimierte Bayern gewinnen und sich somit die Chancen auf den dritten Platz wahren. Die Liste der Ausfälle ist jedoch deutlich länger, als in Mönchengladbach. Verletzungsbedingt fallen Kyriakos Papadopoulos, Gonzalo Castro und Robbie Kruse aus.

Welches der beiden Teams nach 90 Minuten die Nase vorn hat, bleibt abzuwarten.

 

Next Stop Shanghai: Lange Gerade & enge Kurven fordern F1-Fahrer

09-Apr-15

Der Sieg von Ferrari im Rennen von Sepang hat die Spannung in die Formel 1 zurück gebracht. Die Silberpfeile zeigen endlich Nerven und die Zuschauer können sich wieder auf spannende Verfolgungen freuen. In Malaysia holte Vettel den ersten Sieg für die Scuderia.

Die Formel 1 zu Gast im Land der Drachen
Nunmehr zum zwölften Mal, besuchen die Formel 1 Teams den Shanghai International Circuit in Chinas Metropole. Das erste Rennen in Shanghai fand im Jahr 2004 statt. Damals stand der Weltmeister bereits fest (der GP von China fand im in diesem Jahr im September statt), genau wie im Jahr darauf, ging es in den Rennen nur um die Vizeweltmeisterschaft.

Quelle: Wikipedia/DoomWarrior

Bildquelle: Wikipedia/DoomWarrior

Besonders für die deutschen Fahrer Rosberg und Vettel, sind die bisherigen Rennen in China überwiegend mit positiven Erinnerungen verbunden. Konnte doch Rosberg im Jahr 2012 den ersten Sieg für Mercedes in Shanghai feiern. Drei Jahre zuvor durfte sich Vettel über den ersten Sieg im Red Bull, ebenfalls ins Shanghai, freuen. Für den aktuellen Weltmeister Lewis Hamilton, steht Shanghai gleichsam für Freud und Leid. Kaum ein anderer Fahrer kann so wechselhafte Ergebnisse auf einer Strecke vorweisen, wie er auf dem Circuit von Shanghai.

Der Kurs von Shanghai

Der längste Rennkurs Chinas kann 200.000 Besucher fassen. Die Strecke liegt vor den Toren der Stadt und wurde in ihrer Form, dem Schriftzeichen “shang” (aufwärts), nachempfunden. Dementsprechend schlängeln sich die Fahrer durch sieben Linkskurven und sieben Rechtskurven bergauf. Neben zwei Highspeed-Geraden, ist der Parcours durch eine “Tilkemischung” gekennzeichnet. Scharfe Kurven zwingen regelmäßig, nach Beschleunigungsphasen, zum Herunterbremsen.

Das Rennen 2015

Das Wetter ist auch dieses Jahr wieder nicht vorhersehbar. Pirelli rechnet sogar mit einer Hitzeschlacht. Mercedes will die große Unbekannte des Wetters für sich nutzen und zur alten Form zurückkehren. Laut Statistik stehen die Chancen nicht schlecht. Der erste Sieg als Werksteam, konnte in Shanghai errungen werden und der Doppelsieg im letzten Jahr, spricht ebenso für die Silberpfeile.

Für Ferrari ist das Ziel klar. Den Erfolg von Malaysia wiederholen. Erfahrungsgemäß tut sich die Scuderia in China etwas schwerer. Für Vettel und sein Team wird es eine besondere Herausforderung, sich unter den schwierigen Bedingungen zu beweisen. Williams will mit neuen Fahrzeugupgrades glänzen. Sauber, die punktelos aus Malaysia abreisen mussten, hatten die Fahrfehler als Punkt eins auf ihrer Korrekturliste. Alles in allem wird es eine Show zwischen Rot und Silber, wobei der Favorit offen ist.

Personalsorgen beim FC Bayern vor dem Top Spiel in Dortmund

04-Apr-15

Der 27. Bundesligaspieltag steht vor der Tür und besonders auf das Topspiel können sich die Fans freuen. Am Samstag empfängt Borussia Dortmund den FC Bayern München. Die Begegnung wird um 18:30 angepfiffen und findet im Signal Iduna Park statt. Vor über 80.000 Fans möchten die Dortmunder dem Rekordmeister aus München die dritte Saisonniederlage beifügen.

Trotz der großen Vorfreude haben beide Trainer mit einigen Problemen zu kämpfen. Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund, versucht zusammen mit seinem Team die bisher enttäuschende Saison zu retten. Dazu sollte mindestens noch ein Platz unter den ersten sechs rausspringen. Damit wären die Borussen auch im kommenden Jahr international vertreten.

Fünf Punkte Rückstand auf einen Platz im Europapokal

Aktuell beträgt der Rückstand auf den sechsten Platz, welcher momentan vom FC Augsburg belegt wird, fünf Punkte. Ein Sieg gegen den FC Bayern München könnte die Ausgangssituation stark verbessern. Doch gerade in dieser Situation muss Klopp auf einige Stammspieler verzichten. Unter anderem fällt Nuri Sahin auf Grund einer Sehnenansatzreizung aus, Oliver Kirch fehlt wegen einer Sehnenzerrung und auch die beiden Außenverteidiger Piszczek (Teilriss der Syndesmose), sowie Schmelzer (Trainingsrückstand) fehlen den Schwarzgelben.

Die Tore im Champions League Finale 2013 auf youtube – vor nicht einmal zwei Jahren begegneten sich die beiden deutschen Mannschaften noch auf Augenhöhe im Wembley-Stadion. Heute sind der FC Bayern München und Borussia Dortmund nicht nur in der Bundesliga Tabelle durch Welten getrennt!

Die sportliche Situation bei den Bayern ist hingegen fast optimal. Aber auch die Münchener müssen auf wichtige Spieler verzichten. Mit Arjen Robben (Bauchmuskelriss), David Alaba (Innenbandriss), Franck Ribery (Probleme am Sprunggelenk) und Javi Martinez (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) fehlen Guardiola vier potentielle Stammspieler. Mit einem Sieg könnten die Bayern einen weiteren Schritt Richtung Titelverteidigung machen. Bei zehn Punkten Vorsprung ist den Münchenern der Titel zwar so gut wie nicht mehr zu nehmen, eine weitere Niederlage würde den Vorsprung aber schmelzen lassen.

Sportwettenanbieter favorisieren die Bayern nur leicht

Das Hinspiel gewann der FC Bayern München in der heimischen Allianz Arena mit 2:1. Die Dortmunder gingen durch Marco Reus in Führung, ehe Lewandowski und Robben das Spiel zugunsten der Bayern drehten. Auch für die kommende Begegnung wird ein knappes Spiel erwartet. Allerdings ist auch in diesem Spiel der Rekordmeister leicht favorisiert.

Dortmund vs. Bayern auf www.sportwettenanbieter.info

Bild oben: geht es nach den Wettquoten der Sportwettenanbieter, so wird es für die Bayern kein leichter Spaziergang bei den abgeschlagenen Dortmundern – der Tabellenführer gilt nur als leichter Favorit im Topspiel, der BVB verfügt in den Augen der Wettanbieter durchaus über Außenseiterchancen.

Die Buchmacher beziffern einen Auswärtssieg mit einer Quote von etwa 2,0. Bei einem Heimsieg würden Spieler mit einem Einsatz von 10 Euro circa 35 Euro gewinnen. Eine Punkteteilung wird mit einer Quote von 3,5 angegeben. Mit diesen Quoten zeigen die Buchmacher ebenfalls die leichte Favoritenstellung der Bayern.

Niederlande vs. Türkei: wer nimmt Richtung EM 2016 Fahrt auf?

26-Mar-15

Ein ungewohntes Bild in der Gruppe A der EM-Qualifikation. Tschechien und Island rangieren an der Tabellenspitze. Am 5. Spieltag kommt es somit zu einem brisanten und richtungsweisenden Spiel in der Amsterdam-Arena zwischen den Niederländern und der Türkei. Beide Teams befinden sich deutlich hinter ihren eigenen Erwartungen.

Wie sehr ist die holländische Mannschaft von Arjen Robben abhängig?

Guus Hiddink übernahm die Leitung der holländischen Nationalelf nach einer ordentlichen Weltmeisterschaft in Brasilien. Überzeugen konnte die neue Elftal unter Hiddink jedoch noch nicht. In den ersten drei Spielen der Qualifikation setzte es 2 Auswärtsniederlagen, während man sich zu Hause zu einem 3:1-Erfolg über Kasachstan mühte.

Quelle: wikimedia.org, Fotograf: Christophe Badoux

Im Jahr 2010 stand die Oranje im WM Finale. Zur EM 2016 Quali lassen sich die Niederländer von den “Kleinen” auf der Nase herum tanzen. – Quelle: wikimedia.org, Fotograf: Christophe Badoux

Beim 6:0-Heimsieg gegen Lettland ließ man zuletzt wieder einige Aspekte des typisch-holländischen Spiels aufblitzen. Schmerzlich fehlen wird Arjen Robben. Der Star von Bayern München zog sich bei der 0:2-Heimpleite gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Sonntag einen Bauchmuskelriss zu und fällt für mehrere Wochen aus. Große Hoffnungen setzt man daher auf den Shootingstar der heimischen Eredivisie Memphis Depay von PSV Eindhoven.

Der türkische Fußball steht vor dem Scherbenhaufen der vergangenen Jahre

Auch die türkische Nationalmannschaft musste sich in den vergangenen Jahren einer Auffrischung unterziehen, scheiterte jedoch am sehr hohen Anspruch der enthusiastischen Fans. Nachdem es dem heutigen Bondscoach Guus Hiddink und Abdullah Avci nach der verpatzten Qualifikation zur WM 2010 nicht gelang an frühere Erfolge anzuknüpfen und gleichzeitig jüngere Spieler zu integrieren, holte man die Trainerlegende Fatih Teriim zurück in Amt.

Doch auch dem eher autoritären Terim gelang es nicht Kontinuität und Stabilität in den Kader hineinzubekommen. Eher im Gegenteil, nach Skandalen um Hakan Calhanoglu und Gökhan Töre rutsche man noch weiter ab. Inzwischen ist man in der Weltrangliste auf Position 56 platziert, noch hinter Nationen wie Äquatorialguinea oder den Kapverden.

Nach 4 Spielen steht man mit nur 4 Punkten auf Rang 4 der Gruppe A. Das Spiel gegen die Niederlande muss somit schon als kleines Endspiel angesehen werden, bei dem Schlüsselspieler Arda Turan jedoch fehlen gesperrt fehlen wird. Kurios: erstmals steht Hakan Calhanoglu wieder gemeinsam mit Gökhan Töre im Kader, nachdem ein Freund Töres den Leverkusener Ende 2013 mit einer Waffe im Teamhotel bedroht hatte.